The better bottler: eliminating failures and boosting sales

Der bessere Abfüller: Ausfälle eliminieren und den Umsatz steigern

Kurzfassung

Ein multinationaler Getränkeabfüller hatte mit Motorausfällen zu kämpfen, die die Fähigkeit, Getränke kalt zu halten, beeinträchtigten. Nach der Umstellung auf ECR® 2 verringerte sich die Ausfallrate um das 10-fache, der ROI wurde in weniger als einem Jahr erreicht und die Energiekosten der Kunden sanken um 10-12 %.

Herausforderungen

Einer der größten Getränkeabfüller der Welt verlor Umsatz und Kunden. Ungefähr 5 % ihrer Flaschenkühler waren einen Teil des Jahres wegen ausgefallener Motoren offline. Diese leicht zu übersehende Komponente führte zu einem durchschnittlichen Umsatzrückgang von bis zu 14 %, wenn der Kühlschrank unzufriedenen Kunden warme Getränke anbot.

Wie kann dieser Abfüller sein Produkt kalt und seine Kunden glücklich halten?

Unser Unternehmen ist darauf ausgerichtet, kalte Produkte jederzeit und überall an unsere Kunden zu liefern. Der ECR 2 löste ein großes Problem, das wir mit minderwertigen Motoren hatten, die häufig ausfielen, und hat sich dabei in weniger als einem Jahr amortisiert. Er ist jetzt der Motor unserer Wahl.
– Programmmanager –
Unser Unternehmen ist darauf ausgerichtet, kalte Produkte jederzeit und überall an unsere Kunden zu liefern. Der ECR 2 löste ein großes Problem, das wir mit minderwertigen Motoren hatten, die häufig ausfielen, und hat sich dabei in weniger als einem Jahr amortisiert. Er ist jetzt der Motor unserer Wahl.
– Programmmanager –

Die Lösung

Angesichts ihrer Erfahrung in der Unterstützung der weltweit größten Getränkemarken bei der Verbesserung der Zuverlässigkeit, der Erhöhung der Energieeinsparungen und der Steigerung des Umsatzes, begann das Team von Wellington mit der Analyse der ausgefallenen Motoren. Sie erkannten schnell, dass die beiden größten Ursachen für Motorausfälle eine schlechte Stromqualität und das Eindringen von Feuchtigkeit waren.

Nachdem verschiedene Optionen diskutiert wurden, empfahl Wellington, die bestehende Motorenflotte durch moderne ECR 2-Motoren zu ersetzen. Diese Motoren sind für eine durchschnittliche Lebensdauer von 10 Jahren bei maximaler Belastung ausgelegt und akzeptieren eine Eingangsspannung von 70-264 V, so dass sie viel toleranter gegenüber schlechter Netzqualität und Spannungsspitzen sind. Außerdem sind sie standardmäßig nach IP67 gegen Feuchtigkeit geschützt und können optional mit einem lebensmittelechten Gehäuse für zusätzlichen Schutz ausgestattet werden.

Mit einem Wirkungsgrad von bis zu 70 % und einem Leistungsfaktor von bis zu 0,95 ist jeder Motor außerdem im Feld voll programmierbar. Dadurch konnte derselbe Motor viele verschiedene SKUs ersetzen, was das Upgrade-Programm schneller und einfacher machte.

Ergebnisse und Zukunftspläne

Einige Jahre nach dem Nachrüstungsprogramm konnte der Abfüller einen Rückgang der Motorausfälle um das 10-fache feststellen, so dass nur noch 0,025 % der Motoren pro Jahr ausfallen. Da der ECR 2 10-12 % energieeffizienter ist, freuen sich auch ihre Kunden über die geringeren Energiekosten. Angesichts der Kosten für entgangene Umsätze und den Austausch des Motors schätzt der Kunde seinen Return on Investment (ROI) auf weniger als ein Jahr. Mit dieser großartigen Investitionsrendite und zufriedenen Kunden hat dieser multinationale Getränkeabfüller nun standardmäßig ECR 2 für seine Flotte von Flaschenkühlern eingesetzt.

Markenzeichen sind (soweit zutreffend) ‚TM‘ und ® von Wellington Drive Technologies Limited. Obwohl Wellington Drive Technologies Limited davon ausgeht, dass alle Informationen in diesem Dokument korrekt und zuverlässig sind, sind Wellington Drive Technologies Limited und seine Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen sowie deren Direktoren, leitende Angestellte und Mitarbeiter nicht für Fehler oder Auslassungen jeglicher Art verantwortlich und übernehmen im größtmöglichen gesetzlich zulässigen Umfang keine Haftung aus unerlaubter Handlung, Vertrag oder anderweitig gegenüber einem Benutzer und/oder einer dritten Partei.